*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Japanstudien

Info

Japanstudien 9 

Dienstleistung und Konsum in den 1990er Jahren

1997, iudicium Verlag, München, 405 S., geb., ISBN 3-89129-372-0, € 52,00. [ Bestellen ]


Abriss

Der 9. Band der »Japanstudien« ist dem Thema »Dienstleistung und Konsum in den 1990er Jahren« gewidmet. Die Thematik ist aktuell - Stichwort »Tamagotchi« - und muß interdisziplinär angegangen werden. Sowohl Dienstleistung als auch Konsum sind Bereiche des modernen Lebens, die in Japan wie anderswo in jüngster Zeit an Bedeutung stark zugenommen haben. Von der Forschung allerdings wurden sie bisher nur ungenügend erschlossen. In einer Phase der Umorientierung und Neustrukturierung des globalen wie speziell auch des japanischen Wirtschaftslebens geben die Beiträge dieses Jahrbuchs sowohl wertvolle Überblicke über heutige Entwicklungen als auch wissenschaftlich fundierte Hinweise auf Zukünftiges.

Inhalt


S. 11-12
Vorwort


S. 15-23
Konsum und Dienstleistung im Japan der 1990er Jahre. Einleitung


S. 25-56
Dienstleistungen in der japanischen Wirtschaft: ein Überblick


S. 57-85
Aspekte metropolitaner Konzentration in Japan. Wachstum und Standortverhalten ausgewählter unternehmensorientierter Dienstleistungen


S. 87-111
Restructuring im Personalmanagement japanischer Banken

Maclachlan, Patricia L.

S. 113-128
The Seikatsusha and the Fight for Consumer Rights: Consumer Movement Activism in Postwar Japanese Society

Riessland, Andreas

S. 129-154
Sweet Spots: The Use of Cuteness in Japanese Advertising

Madge, Leila

S. 155-174
Capitalizing on "Cuteness". The Aesthetics of Social Relations in a New Postwar Japanese Order

Berndt, Jaqueline

S. 175-197
Kunstgehäuse: über den musealen Ort moderner Kunst in Japan

Klauser, Wilhelm

S. 199-220
Die Waren Welten: die Entwicklung der kommerziellen Architektur in den japanischen Nebenzentren

Diekmann, Andreas; Schrogl, Kai-Uwe

S. 223-237
Die aktuelle japanische Raumfahrtpolitik und Tendenzen der deutsch-japanischen Raumfahrtkooperation


S. 239-254
Anmerkungen zu 50 Jahren Okinawapolitik. Opfer im Dreieck von Sicherheits-, Wirtschafts- und Regionalpolitik


S. 255-286
Die japanische BGB-Reformkontroverse (1996): japanische Identität und die Rolle der Frau


S. 287-312
Frauenbildungsbücher aus der späten Edo-Zeit (1750-1868). Versuch einer Charakterisierung anhand beispielhafter Werke


S. 315-329
System-Pathologien: Drei Publikationen zur japanischen Firma


S. 330-346
Reclaiming a Language Taken


S. 347-355
Heimat-Phantasien. Zwei neuere Publikationen zum Thema Identitätsdiskussion im modernen Japan

Bauer, Detlef

S. 356-362
Reiseziele: Drei Publikationen zur Reiseliteratur

Hintereder-Emde, Franz

S. 363-374
Natsume Sōseki: Ich der Kater. Aus dem Japanischen übertragen und mit einem Nachwort versehen von Otto Putz. Frankfurt/Main und Leipzig: Insel Verlag 1996, 657 S., DM 48,-

Matsuo, Ayumi

S. 375-376
道元著『正法眼蔵』[Shōbōgenzō]石井恭二注釈・現代訳.河出書房新社 1996.4 Bde., zus. 2023 S.

Conrad, Sebastian

S. 377-384
Bernd Martin: Japan and Germany in the Modern World. Providence/Oxford: Berghahn Books, 1995. 304 S., $ 49,95

Wippich, Rolf-Harald

S. 385-388
Günther Haasch (Hg.): Die Deutsch-Japanischen Gesellschaften von 1888 bis 1996. Berlin: Edition Colloquium, 1996, 625 S., DM 79,-

Berndt, Jaqueline

S. 389-392
Susanne Philipps: Erzählform Manga. Eine Analyse der Zeitstrukturen in Tezuka Osamus "Hi no tori" ("Phönix"). Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 1996 (=Iaponia Insula, Bd. 3). 160 S., DM 48,-

© Copyright 2018 DIJ