*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Japanstudien

Info

Japanstudien 14 

Japan als Fallbeispiel in den Wissenschaften

2002, iudicium Verlag, München, 403 S., ISSN 0938-6491. [ Bestellen ]


Abriss

Band 14 der Japanstudien ist im Dezember 2002 erschienen. Schwerpunktthema ist "Japan als Fallbeispiel in den Wissenschaften". Für die Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften scheint Japan in besonderem Maße von Interesse zu sein; es zählt in diesen Disziplinen zu den am häufigsten verglichenen Ländern. In der Vergangenheit ging man meist vom "westlichen" Beispiel aus, um allgemeine Begriffe, Thesen und Theorien zu formulieren. In Band 14 der Japanstudien wird gefragt, ob die Japanforschung zur allgemeinen Modell- und Theoriebildung oder -modifizierung beitragen kann. Neben zehn Beiträgen zum Schwerpunktthema aus der Perspektive der Soziologie, der Kulturanthropologie, der Geschichts-, der Politik-, der Rechts- und der Wirtschaftswissenschaft, der Kulturwissenschaft und der Gender Studies, der Sprach- und der Literaturwissenschaft stehen ein Varia-Beitrag sowie zehn Rezensionen.

Inhalt


S.11-16
Vorwort


S.17-42
Japan als Fallbeispiel in den Wissenschaften? Eine Einführung

Arnason, Johann P.

S.43-68
Is Japan a Civilization Sui Generis?

Grew, Raymond

S.69-102
Comparing Modern Japan: Are There More Comparisons to Make?


S.103-138
Japan in der internationalen Militarismusforschung

Kevenhörster, Paul

S.139-164
Japan: politische Entscheidungsstrukturen im Spiegel politikwissenschaftlicher Deutungen

Möschel, Wernhard

S.165-178
Japanisches Kartellrecht - von außen gesehen


S.179-202
Japan als Gegenstand komparativer Analysen in den Wirtschaftswissenschaften, dargestellt am Thema "Corporate Governance?"

Schröppel, Christian; Nakajima, Mariko

S.203-236
The Changing Interpretation of the Flying Geese Model of Economic Development

Mae, Michiko

S.237-266
Öffentlichkeit und Privatheit im japanischen Modernisierungsprozeß

Wienold, Götz

S.267-286
Linguistische Typologie und Japanisch

Walker, Janet A.

S.287-312
The Uniqueness of the Japanese Novel and Its Contribution to the Theory of the Novel

Meyer, Harald

S.313-330
Pioneer of "Taishō Democracy": Abe Isoo's Social Democratic Idealism and Japanese Concepts of Democracy from 1900 to 1920


S.331-338
Griesecke, Birgit: Japan dicht beschreiben: Produktive Fiktionalität in der ethnographischen Forschung. Übergänge: Texte und Studien zu Handlung, Sprache und Lebenswelt, hrsg. von Wolfgang Eßbach und Bernhard Waldenfels. München: Fink, 2001. 213 S., € 25,20


S.339-343
ドナルド・キーン著[Keene, Donald]、角地幸男訳『明治天皇』[Der Meiji-Tennō]下・上.東京:新潮社 2001. 556, 582 S., ¥3200

Wippich, Rolf-Harald

S.344-348
Sprotte, Maik Hendrik: Konfliktaustragung in autoritären Herrschaftssystemen: Eine historische Fallstudie zur frühsozialistischen Bewegung im Japan der Meiji-Zeit. Marburg: Tectum-Verlag, 2001. 408 S., € 25,90


S.349-355
村谷才一・三浦雅士・鹿島茂選者『千年紀のベスト100作品を選ぶ』 [Die hundert besten Werke des vergangenen Jahrtausends]東京:講談社、2001. 252 S.,¥ 2000
柄谷行人[ほか]著『必読書150』 [150 Mußlektüren]東京:大田出版、2002. 223 S., ¥ 1200

Heinrich, Patrick

S.356-361
Galan, Christian: L'enseignement de la lecture au Japon: Politique et l'éducation. Toulouse: Presses Universitaires du Mirail, 2001. 361 S., € 21,35


S.362-367
子安宣邦監修、『日本思想史辞典』[Wörterbuch der japanischen Geistesgeschichte] 東京:ぺりかん社 2001. iii+14+648 S., ¥ 6800


S.368-375
Richter, Steffi und Annette Schad-Seifert (Hg.): Cultural Studies and Japan. Mitteldeutsche Studien zu Ostasien, 3. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2001. 128 S., € 29,50

Rohde, Miriam

S.376-381
Shapiro, Jerome F.: Atomic Bomb Cinema: The Apocalyptic Imagination on Film. New York, London: Routledge, 2002. 386 S., US$ 24,95

Flüchter, Winfried

S.382-386
George Mulgan, Aurelia: The Politics of Agriculture in Japan. Nissan Institute, Routledge Japan Studies Series. London, New York: Routledge, 2000. 856 S., £ 85


S.387-394
岡崎久彦、佐藤誠三郎『日本の失敗と成功 - 近代160年の教訓』[Niederlagen und Erfolge Japans - Lehren aus 160 Jahren Moderne] 東京:扶桑社 2000. 284 S., ¥ 1619


S.395-
ZU DEN AUTOREN DIESES JAHRBUCHES

© Copyright 2018 DIJ