*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Monographien aus dem Deutschen Institut für Japanstudien

Info

Individualität und Egalität im gegenwärtigen Japan: Untersuchungen zu Wertemustern in bezug auf Familie und Arbeitswelt 

1994, iudicium Verlag, München, 472 S., geb., ISBN 3-89129-487-5, € 60,00. [ Bestellen ]


Abriss

Dieser Band stellt die Ergebnisse der ersten Phase eines Projektes zum Wertewandel in der japanischen Geschichte seit 1945 vor. Auf eine allgemeine Einleitung zu methodischen und theoretischen Fragen der Werteforschung und der Bedeutung des Themas im Rahmen des Wandels der japanischen Gesellschaft folgt eine Analyse der Häufigkeitsverteilungen einer vom DIJ durchgeführten repräsentativen Meinungsumfrage zu Werten und Einstellungen bezogen auf Individualität und Egalität in Familie und Arbeitsleben. Hieran schließen sich auf japanischen Umfragen und Statistiken beruhende Verlaufsanalysen zur Entwicklung von Individualisierung der Familie, Gleichheit der Geschlechter in der Familie, Gleichstellung der Geschlechter im Arbeitsleben und Egalität im japanischen Unternehmen sowie Inhaltsanalysen japanischer Sozialkundebücher der Mittelschule und von Rechtsquellen zur Gleichstellung der Geschlechter im Familienrecht an. Den Abschluß bilden die Ergebnisse multivariater statistischer Analyse der Umfrage des DIJ, durch die die Dimensionalität von Werten und Einstellungen und eine Typologie von Wertemustern in der gegenwärtigen japanischen Gesellschaft ermittelt wird. Der Datenanhang stellt ausführliches Material aus der DIJ-Umfrage zur Verfügung.

Inhalt


Zum Japanbild in der westlichen Gesellschaft und Wissenschaft


Individualismus« und »Egalität« als grundlegende Orientierungen menschlichen Handelns


Die japanische Gesellschaft seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges


Die Umfrage des Deutschen Instituts für Japanstudien


Das Bild des Individuums in japanischen Schulbüchern der Gegenwart. Eine Inhaltsanalyse zu familien- und arbeitsbezogenen Werten in Sozialkundebüchern japanischer Mittelschulen


Familie und gesellschaftliche Individualisierung in Japan


Egalität in der Familie


Gleichbehandlung der Geschlechter im Familienrecht


Geschlechtliche Egalität in der Arbeitswelt


Egalität und Individualität am Beispiel ausgewählter Aspekte der Einkommensverteilung und -determinierung


Schlußbetrachtung: Individualismus und Egalität in der japanischen Nachkriegsgesellschaft


Anhang A: Fragen und einfache Verteilung der Antworten der Umfrage des Deutschen Instituts für Japanstudien


Anhang B: Zusätzliche Informationen zur Auswertung der Umfrage des Deutschen Instituts für Japanstudien / Vergleich des Samples der DIJ-Umfrage mit der demographischen Struktur Japans / Korrelationstabelle aller Items mit Rating-Skalen / Korrelationstabelle aller Items der Dimension Individualismus-Kollektivismus / Korrelationstabelle aller Items der Dimension Egalität


Anhang C: Zu Kapitel 5 / 1. Quantitative Inhaltsanalyse / 1.1 Kodierbuch


Anhang D: Meßmethode und verwendete Daten in Kapitel 10

Forschungsprojekte

© Copyright 2017 DIJ