*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Publikationen

Info

Contemporary Japan

Contemporary Japan ist eine internationale, begutachtete Zeitschrift, die vom Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ) herausgegeben wird. Sie erscheint zweimal jährlich bei de Gruyter, Berlin und New York.

Das Journal versteht sich als interdisziplinäre Plattform für moderne Japanforschung, die unterschiedliche akademische Perspektiven auf das gegenwärtige Japan und seine historischen Wurzeln zusammen bringt. Contemporary Japan enthält wissenschaftlich fundierte, bis dato unveröffentlichte Beiträge in englischer Sprache, die in einem double-blind Verfahren von externen Experten begutachtet worden sind (Peer-Review). Artikel können auch auf Deutsch oder Japanisch eingereicht werden. Im Fall der positiven Begutachtung werden sie ins Englische übersetzt.

Der Herausgeberbeirat ist mit international tätigen ExpertInnen aus verschiedenen Disziplinen besetzt: John C. Campbell, University of Tokyo; David Chiavacci, Universität Zürich; Harald Conrad, University of Sheffield; Florian Coulmas, Universität Duisburg-Essen; Harald Fuess, Universität Heidelberg; Hilaria Gössmann, Universität Trier; Nanette Gottlieb, University of Queensland; Patrick Heinrich, Ca'Foscari University Venice; Barbara G. Holthus, Universität Wien; Glenn Hook, University of Sheffield; Jun Imai, Hokkaido University; Kristina Iwata-Weickgenannt, Nagoya University; Axel Klein, Universität Duisburg-Essen; Rotem Kowner, University of Haifa; Sébastian Lechevalier, L`ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales; Wolfram Manzenreiter, Universität Wien; Yoshimichi Sato, Tohoku University; Ulrike Schaede, University of California, San Diego; Sawako Shirahase, University of Tokyo; Karen Shire, Universität Duisburg-Essen; Patricia G. Steinhoff, University of Hawaii.



© Copyright 2017 DIJ