*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Workshops

Info

The Japanese Employment System in Transition [Das japanische Beschäftigungssystem im Umbruch]

27.08.1997

Abriss

Im Rahmen der Wirtschaftssektion der EAJS Konferenz in Budapest vom 27.-30. August 1997 bestritt die Wirtschaftsabteilung des DIJ einen eigenen Workshop zu aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich Arbeitsmarkt und Beschäftigungssystem in Japan. Damit konnten erstmals Ergebnisse des diesjährigen gemeinsamen Arbeitsschwerpunktes geschlossen präsentiert werden. In fünf Einzelvorträgen wurden die Aspekte "Alterung der Gesellschaft" (Waldenberger), "Produktionsverlagerungen ins Ausland "(Legewie) und "Schaffung neuer Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor" (Meyer-Ohle) sowie "Beschäftigungsstrukturen in Forschung und Entwicklung" (Hemmert) und "Aktuelle Veränderungen der unternehmerischen Personalanpassungspolitik" (Dirks) behandelt. Die gemeinsame Abschlußdiskussion mündete in einen intensiven Dialog mit dem Publikum, wobei sich die gleichzeitige Behandlung verschiedener Aspekte der Bereiche Arbeitsmarkt und Beschäftigungssystem als besonders fruchtbar und diskussionsfördernd erwies. Dies drückte sich auch in einem überdurchschnittlich hohen Teilnehmerinteresse an diesem halbtägigen Workshop aus.

Programm

The Hollowing Out of Japanese Industry and its Effects on Employment in Japan
Jochen Legewie

Employment Trends in Japanese Firms
Daniel Dirks

Human Resource Management in the Japanese Innovation System
Martin Hemmert

Employment in Service Industries
Hendrik Meyer-Ohle

© Copyright 2017 DIJ