*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Workshops

Info

Japan: Das Silbermarkt-Phänomen. Neue Chancen, große Herausforderungen

Geschäftsmöglichkeiten im Wachstumsmarkt „Silver Age”. Workshop zu den Marktchancen des demographischen Wandels in Japan

19.05.2009

Koordination: Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis, Deutsches Institut für Japanstudien und Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Abriss

Immer mehr Unternehmen entdecken den Wachstumsmarkt „Silver Age“ als Geschäftschance und Potential für neue Produkte und Dienstleistungen. Was sind die Schlüssel zu einer erfolgreichen Bearbeitung dieses Marktes? Können deutsche Unternehmen vom japanischen Silbermarkt lernen? Japanexperten und erfahrene Unternehmer diskutieren in diesem praxisnahen Workshop über Fragen des Einflusses der Ageing Society auf die Strategie und das Geschäft in Japan.


Florian Kohlbacher, Pascal Gudorf und Cornelius Herstatt: Silver Business in Japan: Auswirkungen des demographischen Wandels auf Personalpolitik und Marketing. Tokyo: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan, 2009

Programm


Programm herunterladen


14.30 – 14.40 Begrüßung
  Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Prof. Dr. Franz Waldenberger, Ludwig-Maximilans-Universität München und DJW


14.40 – 15.05 Vortrag: Japan: Das Silbermarkt-Phänomen. Neue Chancen, große Herausforderungen
  Florian Kohlbacher

15.05 – 15.55 Diskussion: „Vorreiter Japan – Nachzügler Deutschland?“
  Florian Kohlbacher;
Ralf Hansen, Panasonic Marketing Europe GmbH
Dr. Anette Kübler, Siemens AG
Frank Leyhausen, MedCom International GmbH
Uwe Michel, Allianz Life Insurance Japan Ltd.
Prof. Dr. Franz Waldenberger, LMU München und DJW (Moderation)


15.55 – 16.10 Kaffeepause, Infostände
16.10 – 16.35 Vortrag: „Strategien für die Marktbearbeitung“
  Prof. Dr. Cornelius Herstatt, Technische Universität Hamburg-Harburg

16.35 – 17.25 Diskussion: „Chancen nutzen – Herausforderungen meistern“
  Dr. Friederike Bosse, JDZB (Moderation)
Dr. Jens Butenandt, TÜV Süd Product Service GmbH
Prof. Dr. Cornelius Herstatt, TU Hamburg-Harburg
Frank Leyhausen, MedCom International GmbH
Uwe Michel, Allianz Life Insurance Japan Ltd.


17.25 – 17.30 Schlusswort
  Dr. Friederike Bosse, JDZB

  - Networking Cocktail -

Veranstaltungsort

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft,
Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Prinzregentenstr. 28, 80538 München
Sitzungssaal Ss 1008

Projekte

© Copyright 2017 DIJ