*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Ehemalige Mitarbeiter/-innen

Info

Dr. Junko Ando

( 01.05.2001 - 30.11.2015 )

Geschichtswissenschaft

Junko Ando promovierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf über die Rezeption des deutschen Konstitutionalismus bei der Ausarbeitung der Meiji-Verfassung. Seit Mai 2001 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIJ. Im Rahmen des DIJ-Projekts „Herausforderungen des demographischen Wandels“ befasst sie sich mit der Vormundschaft für Volljährige in Japan. Ihre weiteren Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Rezeption westlicher Ideen seit der Meiji-Zeit, Diskussion um die Änderung des Kriegsverzichtsartikels (Art. 9) der japanischen Verfassung und die Thronfolgeregelung in Japan.

Abgeschlossene DIJ Projekte

Publikationen

Bücher

(2000)
Die Entstehung der Meiji-Verfassung: Zur Rolle des deutschen Konstitutionalismus im modernen japanischen Staatswesen.
München: iudicium Verlag. 273 S., geb.

Herausgeberschaft

Artikel

Übersetzungen

Rezensionen

Sonstige Publikationen

Vorträge

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands

Gesellschaft für Japanforschung (GJF)

日本独学史学会

日本成年後見法学会

© Copyright 2018 DIJ