*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

 Forschung

Info

Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung

Die wirtschaftswissenschaftliche Abteilung beschäftigt sich mit Fragen, Themenstellungen und Problemen, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Institutsprojekt stehen, sowie mit weiteren Projekten je nach fachlicher Spezialisierung der ihr zugeordneten Mitarbeiter.

Die Abteilung hat eine breite fachliche Ausrichtung, die neben der Volkswirtschaftslehre, der Betriebswirtschaftslehre auch weitere Disziplinen umfasst, die sich mit wirtschaftsrelevanten Themen auseinandersetzen. Im Rahmen der Abteilungsarbeit tritt mehrmals jährlich, in der Regel montags, die Business & Economics Study Group zusammen, die von Dr. Tim Tiefenbach und Dr. Kazue Haga organisiert wird.

Mitarbeiter/-innen (DIJ)

Ehemalige Mitarbeiter (DIJ)

Publikationen

(2013)
Haga, Kazue: Innovations- und Evolutionsdynamik in demographisch alternden Gesellschaften.
Marburg: 728 S.

(2011)
[ Kohlbacher, Florian; Herstatt, Cornelius] The Silver Market Phenomenon. Marketing and Innovation in the Aging Society. 2nd edition.   
Heidelberg: Springer Verlag.

(2008)
[ Kohlbacher, Florian; Herstatt, Cornelius] The Silver Market Phenomenon. Business Opportunities in an Era of Demographic Change.
Heidelberg: Springer Verlag. 506 S.

(2006)
[ Moerke, Andreas; Walke, Anja] Japans Zukunftsindustrien.
Berlin, Heidelberg, New York: Springer Verlag. 375 S.

(2005)
[ Haak, René; Bellmann, Klaus] Management in Japan – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für deutsche Unternehmen in einer dynamischen Umwelt.
Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag. 334 S

(2004)
[ Haak, René; Tachiki, Dennis S.] Regional Strategies in a Global Economy. Multinational Corporations in East Asia.
München: iudicium Verlag. 294 S.

(2004)
Haak, René: Theory and Management of Collective Strategies in International Business: The Impact of Globalization on Japanese-German Business Collaboration in Asia.
Basingstoke, New York: Palgrave. 206 S.

(2003)
[ Haak, René; Hilpert, Hanns Günther] Focus China - The New Challenge for Japanese Management.
München: iudicium Verlag. 223 S.

(2002)
[ Hilpert, Hanns Günther; Haak, René] Japan and China. Cooperation, Competition and Conflicts (Japan und China. Zusammenarbeit, Wettbewerb und Konflikt).
Basingstoke, New York: Palgrave. 217 S.

(2000)
[ Legewie, Jochen; Meyer-Ohle, Hendrik] Corporate Strategies for Southeast Asia: A Comparison of Multinational Firms from Japan and Europe .
Basingstoke, New York: Palgrave. xvii, 261 S.

(1999)
Waldenberger, Franz: Organisation und Evolution arbeitsteiliger Systeme - Erfahrungen aus der japanischen Wirtschaftsentwicklung.
München: iudicium Verlag. 226 S., geb.

(1999)
[ Legewie, Jochen; Meyer-Ohle, Hendrik] Japans Wirtschaft im Umbruch: Schlaglichter aus dem Deutschen Institut für Japanstudien.
München: iudicium Verlag. 133 S., kt.

(1999)
[ Dirks, Daniel; Huchet, Jean-François; Ribault, Thierry ] Japanese Management in the Low Growth Era: Between Shocks and Internal Evolution.
Berlin et al.: Springer Verlag. 448 S.

(1998)
[ Deutsches Institut für Japanstudien] Die Wirtschaft Japans: Strukturen zwischen Kontinuität und Wandel.
Berlin: Springer Verlag. 329 S.

(1997)
[ Waldenberger, Franz; Karl Lichtblau] Planung, Wettbewerb und wirtschaftlicher Wandel: Ein japanisch-deutscher Vergleich.
Köln: Deutscher Instituts-Verlag. 262 S.

(1994)
[ Waldenberger, Franz] The Political Economy of Trade Conflicts. The Management of Trade Relations in the US-EU-Japan Triad.
Berlin: Springer Verlag. viii, 157 S.

Artikel

(2015)
[ Haga, Kazue]
Innovationsstrategien von regionalen Unternehmen zur nachhaltigen Entwicklung eines Standorts mit vielen alten Einwohnern: Fallstudie von Kamikatsu in der Präfektur Tokushima. In: JFBS-Annual Book 2015 "Stainability and Strategy". S. 248-271.

(2015)
[ Haga, Kazue]
Innovation and entrepreneurship in aging societies: theoretical reflection and a case study from Kamikatsu, Japan . In: Journal of Innovation Economics and Management. No.18. S. 119-141.

(2014)
[ Kohlbacher, Florian; Tiefenbach, Tim]
Subjective Well-being Across Gender and Age in Japan: An Econometric Analysis. In: Eckermann, E. (Hg.) Gender, Lifespan and Quality of Life: An International Perspective. Heidelberg: Springer Verlag. S. 183-201.

(2014)
[ Kohlbacher, Florian; Tiefenbach, Tim]
Happiness in Japan in Times of Upheaval: Empi¬rical Evidence from the National Survey on Lifestyle Preferences. In: Journal of Happiness Studies. February 2014. DOI: 10.1007/s10902-014-9512-9

(2003)
[ Dolles, Harald; Wilking, Niklas]
The Trust Factor in Chinese-German Joint Ventures: Implications for Japanese Co-operative Ventures in China. In: Haak, René; Hilpert, Hanns Günther (Hg.) Focus China - The New Challenge for Japanese Management. München: iudicium Verlag. S. 193-221.

(2003)
[ Haak, René; Hilpert, Hanns Günther]
Introduction. In: Haak, René; Hilpert, Hanns Günther (Hg.) Focus China - The New Challenge for Japanese Management. München: iudicium Verlag. S. 11-19.

(2003)
[ Haak, René]
Japanese-German Business Collaboration in Third Markets - the Case of China. In: Haak, René; Hilpert, Hanns Günther (Hg.) Focus China - The New Challenge for Japanese Management. München: iudicium Verlag. S. 169-192.

(2002)
[ Moerke, Andreas]
Social Networks in Transition – The Changing Role of Personal Ties in Economic Relations in Japan. In: Association of Japanese Business Studies (Hg.) 2002 AJBS Conference Best Papers Proceedings. St. Louis: AJBS. S. 61-84.

(2002)
[ Hilpert, Hanns Günther]
China and Japan: Conflict or Cooperation? What does Trade Data say?. In: Hilpert, Hanns Günther; Haak, René (Hg.) Japan and China. Cooperation, Competition and Conflicts (Japan und China. Zusammenarbeit, Wettbewerb und Konflikt). Basingstoke, New York: Palgrave.

(2002)
[ Haak, René]
Japanese Business Strategies towards China. A Theoretical Approach. In: Hilpert, Hanns Günther; Haak, René (Hg.) Japan and China. Cooperation, Competition and Conflicts (Japan und China. Zusammenarbeit, Wettbewerb und Konflikt). Basingstoke, New York: Palgrave. S.158-173.

(2002)
[ Haak, René]
Japanische Zuliefernetzwerke in der Globalisierung. In: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF), Jahrgang 97 (2002) 3. S.133-136.

(2001)
[ Haak, René]
Technologie und Management in Fernost- Ein Blick auf die Frühphase der japanischen Automatisierungstechnologie. In: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF), Jahrgang 96 (2001) 5. S. 274-280.

(2001)
[ Haak, René]
Innovationen im Werkzeugmaschinenbau – Ein Überblick über die Frühphase der japanischen und deutschen Fertigungsautomatisierung . In: Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität (Hg.) Japan Analysen und Prognosen, Nr. 175 .

(2001)
[ Hilpert, Hanns Günther; Nakagane Katsuji]
Sino-Japanese Economic Relations: What can we learn from Trade and FDI?. In: Marie Söderberg (Hg.) Chinese-Japanese Relations in the Twenty-first Century, Complementarity and Conflict. London and New York : Routledge. S. 224-246.

(2001)
[ Haak, René]
Japanese-German Interfirm Networks in China. In: Fujitsu Research Institut (Hg.) Conference Papers, Japan and China. Economic Relations in Transition, January 18-19, 2001. Tokyo:

(2001)
[ Moerke, Andreas]
Erfolg durch Netzwerke? Eine Analyse von Verflechtungen durch Mehrfachmandate in Boards japanischer Aktiengesellschaften. In: Gössmann, Hilaria; Mrugalla, Andreas (Hg.) 11. Deutschsprachiger Japanologentag in Trier 1999. 2 Bde., Bd. 1. Münster, Hamburg, London: LIT-Verlag. S. 433-449.

(2001)
[ Haak, René]
Strategisches Management in dynamischer Umwelt - Markt- und Technologieführerschaft in der chinesischen Automobilindustrie. In: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF), Jahrgang 96 (2001) 1-2. S.46-51.

(2001)
[ Moerke, Andreas]
Organisationslernen über Netzwerke. Die personellen Verflechtungen von Führungsgremien japanischer Aktiengesellschaften. In: Organisationslernen über Netzwerke. Die personellen Verflechtungen von Führungsgremien japanischer Aktiengesellschaften. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

(2001)
[ Dolles, Harald]
„Gebrannte Kinder“ - Selbst- und Fremdbild privater chinesischer Unternehmensgrün­der. In: Klandt, Heinz; Nathusius, Klaus; Mugler, Josef; Heil, Heinricke (Hg.) Gründungsfor­schungsforum 2000. Dokumentation des 4. G-Forums Wien. S. 529-546.

(2000)
[ Moerke, Andreas]
Zum Verhältnis von Bürokratie und Industrie in Japan . In: Japan Analysen Prognosen Nr. 170 .

(2000)
[ Haak, René]
Zwischen Internationalisierung und Restrukturierung – Kooperationsmanagement der japanischen Industrie in fortschrittlichen Technologiefeldern. In: Industrie-Management, Heft 6/2000 Globalisierung und Regionalisierung. S. 64-68.

(2000)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Japans Agrarimporte - ein Überblick . In: Liscutin, Nicola; Haak, René (Hg.) Japanstudien 12. Essen und Ernährung im modernen Japan. München: iudicium Verlag. S. 249-282.

(2000)
[ Moerke, Andreas]
Kanryōteki keiei ka. Doitsu kara mita Nihon no kigyō tōchi (Management als Bürokratie? Japanische Corporate-Governance-Strukturen aus deutscher Sicht). In: Suzuki Wazō et al. (Hg.) Keiei no shihai to kanryōsei soshiki (Herrschaft des Managements und bürokratische Organisation). Tōkyō: Dōbunkan. S. 125-158.

(2000)
[ Haak, René]
Kollektive Internationalisierungsstrategien der japanischen Industrie - Ein Beitrag zum Management internationaler Unternehmungskooperationen. In: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF) 3, 2000, 95. Jahrgang. S. 113-116.

(1999)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Japanese Retailing in Period of Transformation – Changes in Retail Formats as Seen in a Suburb of Tōkyō. In: Stirling: Institute of Retail Studies (Hg.) Conference Proceedings 10th International Conference on Research in the Distributive Trades. Stirling 26-28.7.1999.

(1999)
[ Dolles, Harald]
Keiretsu: Strukturelle Merkmale und wettbewerbs­stra­tegische Hand­lungen vertikaler und horizontaler Verbundgruppen in Japan. Ihre Be­deu­tung für die Geschäfts­tä­tigkeit ausländischer Unternehmen in Japan. In: Eisenhofer-Halim, Hannelore; Pörtner, Peter; Wohlbier, Holger (Hg.) Facetten des modernen Ja­pan. Frankfurt am Main: Peter Lang . S. 379-431.

(1999)
[ Waldenberger, Franz]
Organisation und Evolution arbeitsteiliger Systeme - Erfahrungen aus der japanischen Wirtschaftsentwicklung. In: Organisation und Evolution arbeitsteiliger Systeme - Erfahrungen aus der japanischen Wirtschaftsentwicklung. München: iudicium Verlag.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Voran im Schrittempo: Japanische Unternehmen und die Entwicklung der Automobilindustrie in Südostasien. In: Japan Analysen Prognosen 161, November 1999. S. 1–30.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Manufacturing Strategies for Southeast Asia after the Crisis: European, US and Japanese Firms. In: Business Strategy Review 10, 4. S. 55–64.

(1999)
[ Hilpert, Hanns Günther; Waldenberger, Franz; Laumer, Helmut; Martsch, Silvia]
Wandel der Unternehmenskultur in Deutschland und in Japan im Zeitalter der Globalisierung. In: Japan Analysen Prognosen Nr. 153/154 (1999). S. 1-49.

(1999)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Wirtschaftliche Integration in Ostasien in raumwirtschaftlicher Analyse. In: Schriftenreihe des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung Nr. 146. München/ Berlin:

(1999)
[ Raupach-Sumiya, Jörg]
Anpassungsstrategien des japanischen Maschinenbaus unter besonderer Berücksichtigung konjunktureller Zyklen. In: Anpassungsstrategien des japanischen Maschinenbaus unter besonderer Berücksichtigung konjunktureller Zyklen. Baden-Baden:

(1999)
[ Hilpert, Hanns Günther; Raupach-Sumiya, Jörg]
Japans Wirtschaftspolitik in den neunziger Jahren – Eine Insider-Analyse: Ein Gespräch mit Kazuhide Uekusa. In: Japan – Analysen, Prognosen, Nr. 162, 1999. S. 1-28.

(1999)
[ Moerke, Andreas]
Performance and Corporate Governance Structure of Japanese keiretsu Groups. In: Albach, Horst; Görtzen, Ulrike; Zobel, Rita (Hg.) Information Processing as a Competitive Advantage of Japanese Firms. Berlin: edition sigma. S. 211-238.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
The impact of FDI on domestic employment: the phenomenon of industrial hollowing out in Japan. In: Nick Phelps, Jeremy Alden (Hg.) Foreign Direct Investment and the Global Economy: Corporate and Institutional Dynamics of Global-Localisation. London: The Stationery Office/Regional Studies Association. S. 179–199.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Beschäftigungswirkungen von Auslandsinvestitionen: das Beispiel Japan. In: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 48, 1. S. 27–44.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Standortdebatte Japan - Exportieren Auslandsinvestitionen Arbeitsplätze?. In: Legewie, Jochen; Meyer-Ohle, Hendrik (Hg.) Japans Wirtschaft im Umbruch: Schlaglichter aus dem Deutschen Institut für Japanstudien. München: iudicium Verlag. S.89-92.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Kooperationen deutscher und japanischer Unternehmen in Asien. In: Legewie, Jochen; Meyer-Ohle, Hendrik (Hg.) Japans Wirtschaft im Umbruch: Schlaglichter aus dem Deutschen Institut für Japanstudien. München: iudicium Verlag. S.85-88.

(1998)
[ Legewie, Jochen]
Japanische Direktinvestitionen im asiatisch-pazifischen Raum. In: Praxis Geographie 9/1998. S. 28–33.

(1998)
[ Legewie, Jochen; Ditzer, Roman]
Ursachen und Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise Asiens (Studie für die Friedrich-Ebert-Stiftung). In: Ursachen und Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise Asiens (Studie für die Friedrich-Ebert-Stiftung).

(1998)
[ Moerke, Andreas; Nakatani Takeo]
Nihon no kigyō shūdan no hyōka ni tsuite (Zur Bewertung japani­scher Unternehmensgruppen). In: Tokushima daigaku shakai kagaku kenkyū [Sozialwissenschaftliche Forschungen an der Universität Tokushima], 1998, Heft No. 11 (Februar 1998). S. 27-57.

(1998)
[ Legewie, Jochen]
Wirtschaftliche Integration der ASEAN: Zur Rolle japanischer Unternehmen bei Entstehung und Umsetzung industrieller Kooperationskonzepte . In: Legewie, Jochen; Blechinger, Verena (Hg.) Japanstudien 10. Japans neue Rolle in Asien. München: iudicium Verlag. S. 215-247.

(1998)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Collaborating for Change in Japanese Distribution: Strategic Alliance, Team Merchandising and Enemies in the same Boat. In: American Marketing Association (Hg.) Conference Proceedings A Conference on Japanese Distribution Strategy. Honolulu 22.-24.11.1998.

(1998)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Konsumgüterdistribution: Suche nach leistungsstarken Partnern und einer zukunftsweisenden Arbeitsteilung. In: Kreiner, Josef; Heinz Riesenhuber (Hg.) Japan ist offen – Chancen für deutsche Unternehmen. Berlin u.a.: Springer Verlag. S. 89-106.

(1998)
[ Legewie, Jochen]
Außenwirtschaftliche Verflechtungen. In: Deutsches Institut für Japanstudien (Hg.) Die Wirtschaft Japans: Strukturen zwischen Kontinuität und Wandel. Berlin: Springer Verlag. S. 293–316.

(1998)
[ Dirks, Daniel]
In Search of Excellence: Strategische Neuorientierungen in Japans Unternehmen. In: Kreiner, Josef; Heinz Riesenhuber (Hg.) Japan ist offen – Chancen für deutsche Unternehmen. Berlin u.a.: Springer Verlag. S. 137–153.

(1998)
[ Dirks, Daniel]
Experimenting with Standardization and Individualization: Human Resource Management and Restructuring in Japan. In: Wolfgang Weber, Marion Festing, Rüdiger Kabst (Hg.) Conference Proceedings. 6th Conference International Human Resource Management. University of Paderborn June 22-25, 1998 (CD-ROM). Paderborn:

(1997)
[ Moerke, Andreas]
Japanische Unternehmensgruppen - eine empirische Analyse. In: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (Hg.) Discussion Paper, DP FS IV 97-42. Berlin:

(1997)
[ Dirks, Daniel]
Japanese Firms' Adaptation Strategies in Difficult Times. In: Terrence Moore, George Graen (Hg.) Best Paper Proceedings. 10th Annual Meeting of The Association of Japanese Business Studies (AJBS) Washington, D.C., 13.-15. June 1997. Washington, D.C.: S. 115-126 .

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Back to being lean? The streamling of Japanese industrial R&D in the 1990s. In: Proceedings of the 4th International Product Development Management Conference, Stockholm, Sweden. Stockholm: S. 331–345.

(1997)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Dienstleistungen in der japanischen Wirtschaft: ein Überblick . In: Meyer-Ohle, Hendrik; Fuess, Harald (Hg.) Japanstudien 9. Dienstleistung und Konsum in den 1990er Jahren. München: iudicium Verlag. S. 25-56.

(1997)
[ Waldenberger, Franz]
Kyōsō seisaku no kanōseito sono genkai. Nihon to EU no kyōsō seisaku no hikaku [Möglichkeiten und Grenzen der Wettbewerbspolitik. Ein Vergleich der Wettbewerbspolitik Japans und der EU]. In: Kakehashi. Dokkinhō kenkyū kyōgikaikikanshi 14gō . S. 34-47.

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Innovationsstrategien und Technologiepolitik in Japan: Ein Aufholersystem im Umbruch. In: Waldenberger, Franz; Karl Lichtblau (Hg.) Planung, Wettbewerb und wirtschaftlicher Wandel: Ein japanisch-deutscher Vergleich. Köln: Deutscher Instituts-Verlag. S. 84–106.

(1997)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Zweite Revolution in der japanischen Distribution? Veränderungen im Einzelhandel am Beispiel eines Vorortes von Tōkyō. In: Ulrich Apel, Josef Holzapfel. und Peter Pörtner (Hg.) Referate des 10. Deutschsprachigen Japanologentages, 9.–12.10.1996, München: Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität (CD-ROM). . München: S. 804–810.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Japanische Distribution im Umbruch? . In: Waldenberger, Franz; Karl Lichtblau (Hg.) Planung, Wettbewerb und wirtschaftlicher Wandel: Ein japanisch-deutscher Vergleich. Köln: Deutscher Instituts-Verlag. S. 227-238.

(1996)
[ Dirks, Daniel]
Krisen- und Rezessionsmanagement in Japan. In: Waldenberger, Franz; Karl Lichtblau (Hg.) Planung, Wettbewerb und wirtschaftlicher Wandel: Ein japanisch-deutscher Vergleich. Köln: Deutscher Instituts-Verlag. S. 153-174.

(1997)
[ Dirks, Daniel]
Out of Recession and Beyond: Indications for a New Type of Japanese Management?. In: Euro Asia Journal of Management 12. S. 5-23.

(1997)
[ Legewie, Jochen]
Verkehrsentwicklung in Japan - Spezifische Probleme und Lösungsansätze. In: Internationales Verkehrswesen 4/1997. S. 152-156.

(1997)
[ Haak, René]
Die Entwicklung des deutschen Werkzeugmaschinenbaus in der Zeit von 1930 bis 1960. In: Spur, Günter (Hg.) Die Entwicklung des deutschen Werkzeugmaschinenbaus in der Zeit von 1930 bis 1960. Berichte aus dem Produktionstechnischen Zentrum Berlin. Berlin: Frauenhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK).

(1997)
[ Dolles, Harald]
Keiretsu - Emergenz, Struktur, Wettbewerbsstärke und Dynamik japanischer Verbundgruppen. Ein Plädoyer für eine interpretative Erweiterung ökonomischer Analysen in der interkulturellen Managementforschung. In: Keiretsu - Emergenz, Struktur, Wettbewerbsstärke und Dynamik japanischer Verbundgruppen. Ein Plädoyer für eine interpretative Erweiterung ökonomischer Analysen in der interkulturellen Managementforschung. Frankfurt am Main: Peter Lang .

(1997)
[ Dirks, Daniel; Steffensen, Sam]
Between Efficiency and Effectiveness: Technological Change, Restructuring, and Human Resource Management in Japanese Firms. In: Proceedings of the 14. Annual Conference of the Euro-Asia Management Studies Association. Metz. Supplement. Metz: S. 191-218.

(1997)
[ Dolles, Harald; Koyama Akihiro]
Nichidokukigyō no hikaku bunseki no tame ni (2) - "kinyū keiretsu" no kihonteki saikentō (Japanische und deutsche Unternehmen im Vergleich (3) - Überlegungen zu Verflechtungen). In: Gakushūin dai­gaku keizai ronshō (Gakushūin Economic Papers), 33. Jg., Nr.3/4, Februar 1997. S. 149-161.

(1996)
[ Legewie, Jochen]
Reorganisationstendenzen im industriellen Gütertransport. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, H. 4. S. 233-246.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
State Regulations, Retail Structure and Employment in Germany and Japan. In: Proceedings: Employment Systems and Human Resources Management in Retailing: the Cases of Japan, United Kingdom, Germany and France, Tokyo: Maison Franco-Japonaise, 22./23. October 1996. Tokyo:

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Technologieführer Japan? Die Umstrukturierung der japanischen Forschungslandschaft . In: Dirks, Daniel; Janssen, Edzard (Hg.) Japanstudien 7. Reformen im politökonomischen System Japans.

The article addresses the recent structural change in the Japanese science and technology system. Based on the observation that the period of Japan´s technological catch-up with the Western industrialized countries has come to an end, it is assumed that the technological system of the country now has to undergo a fundamental reform towards more independent knowledge creation and innovation in order to maintain and advance the long-term competitiveness of its industrial sector. An institutional analysis of the Japanese innovation system leads to the following results: First, the R&D investment of the private sector is on a very high level. The reorientation of private R&D towards the strengthening of basic research and the formation of specialized human capital, however, is at an intermediate stage, only. Second, the public investment in R&D, traditionally small in Japan, has been significantly increased in recent years. Nevertheless, the relative level of public spending in R&D is still much lower than in the U.S. and in Western Europe. Third, Japan´s education and university system is providing the economy with a generally well-educated population but does not place high priority on the formation of creativity and on the education of highly specialized scientists and technicians. Recently, however, a number of reforms in the university system is indicating a strategic policy change. Fourth, while the structure of the labor and capital markets has traditionally supported a low degree of skill specialization and a concentration of resources in large companies, a gradual change towards higher incentives for specialized skills and for innovative small and medium enterprises is now becoming apparent. The article concludes that while there is a strategic reorientation in almost all parts of the Japanese innovation system, this must be considered as merely the beginning of a long-term restructuring process.

München: iudicium Verlag. S. 239-278.

(1996)
[ Dirks, Daniel]
Japanisches Management am Scheideweg? Zur Transformation eines "Systems" . In: Dirks, Daniel; Janssen, Edzard (Hg.) Japanstudien 7. Reformen im politökonomischen System Japans.

Since the beginning of the 1990s, Japan has been witnessing one of its most severe, post-war recessions following a long period of strong and putatively sustainable growth rates. Common approaches to an understanding of the management and organization of Japanese companies appear to have implicitly been basing their models on an assumption of such continuous growth. Consequently, these models strongly emphasize the stable, even static nature of the Japanese firm as environmental variables could be assumed to change in a predictable, upward mode only. However, the current economic crisis has begun to reveal a number of endemic problems related to the Japanese-style management system. Two issues pertaining to the strategic behavior of Japanese companies and to their peculiar personnel remuneration schemes are discussed in more detail. The examples suggest that this model, renown for its global competitiveness, has an observable propensity to produce its own internal conflicts and contradictions. While it is thus becoming increasingly difficult to conceptualize the Japanese business model devoid of any historical contingencies, alternative ways for studying different management systems are suggested.

München: iudicium Verlag. S. 323-365.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Binnenhandelspolitik, ein Stiefkind japanischer Wirtschaftspolitik? Konzepte, Maßnahmen, Hintergründe und Akteure der Politik für den Handel . In: Dirks, Daniel; Janssen, Edzard (Hg.) Japanstudien 7. Reformen im politökonomischen System Japans.

Policy relevant studies in the field of Japanese distribution are far less numerous compared to the vast amount of such studies on the formation of Japan´s industrial policy. An outline covering the development of Japanese governmental policies for the retail sector over the past 50 years reveals a clear gap between goals stated and measures taken. While the modernization of the distribution system has been a continuos theme, actual measures have focussed mainly on the protection of small and medium sized businesses. Seen as a whole, Japanese policies for the retail sector are critizised as inconsistent, devoid of theoretical foundations and principles. These characteristics are mainly due to the vast diversity of interest groups influencing the formation of policies for the retail sector, exceeding comparable groups active in other sectors. The set of actors and their position has not been stable, however. Conflicts of interest do not only arise between small and big businesses but also between ministries, established companies and newcomers, operators of supermarkets and department stores, and within political parties. Over time, the power of small businesses and their related interest groups has been waning, while the influence of interest groups that are demanding more profound change is growing. In the wake of a stagnant manufacturing sector, a more prominent place for the distribution sector in the economy is being envisioned for the future. To help realize these expectations, a more consistent policy is needed, however.

München: iudicium Verlag. S. 279-321.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
The Changing Role of Competition Policy in Japan. In: Pascha, Werner; Sarah Metzger-Court (Hg.) Japan Library: Japan’s Socio-Economic Evolution. Continuity and Change. Folkestone: Curzon Press. S. 191-220.

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Lernen von Japan? Strukturen und aktuelle Entwicklungen in der japanischen Forschungs- und Technologiepolitik. In: Wissenschaftsmanagement, 2. Jg., Heft 3, Mai/Juni 1996. S. 132–137.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
The Influence of Transaction Costs in Labor Markets on the Organization of Industry. A Comparative Analysis of Japanese Industrial Organization. In: A. Picot, E. Schlicht (Hg.) Firms, Markets, and Contracts. Contributions to Neoinstitutional Economics. Heidelberg: Physica-Verlag. S. 59-75.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
Doitsu no chūshō kigyō (Deutschlands kleine und mittlere Unternehmen). In: Chūshōshōkōgyō kenkyū 46. S. 66-76.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Revolution in der japanischen Distribution? Großunternehmen des Einzelhandels in einer Phase der Neuorientierung. In: Handelsforschung 1996/97, Jahrbuch der Forschungsstelle für den Handel Berlin (FfH) e.V.. Berlin: S. 379-397.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
The Future of Japanese Manufacturer-Retailer Relationships. In: Best Paper Proceedings. The Association of Japanese Business Studies (AJBS) 9th Annual Meeting Nagoya, Japan. Nagoya: S. 303-314.

(1996)
[ Dirks, Daniel; Yoshiya Teramoto, Akitoshi Seike ]
Lessons from the Recession: Indications for a New Type of Japanese Management?. In: Best Paper Proceedings. The Association of Japanese Business Studies (AJBS) 9th Annual Meeting Nagoya, Japan. Nagoya: S. 389-402.

(1996)
[ Legewie, Jochen]
Tendenzen der Transportlogistik in Japan am Beispiel ausgewählter Branchen. In: Logistik im Unternehmen, Nov./Dez. 1996. S. 38-40.

(1996)
[ Legewie, Jochen]
Industrie und Gütertransport in Japan - Veränderungen der Unternehmungslogistik seit Mitte der siebziger Jahre. In: Band 46 der Kölner Forschungen zur Wirtschafts- und Sozialgeographie. Köln:

(1996)
[ Dolles, Harald; Kumar, Brij N.]
Überlegungen zur strategischen Führung und Wett­be­werbs­stärke japanischer Unter­nehmen: Ein Plädoyer für eine inter­kul­turell-inter­pretative Erweiterung der ökono­mischen Analyse. In: Johann Engel­hard (Hg.) Stra­tegische Führung inter­nationaler Un­ternehmen. Paradoxien, Strategien und Erfahrungen. Wiesbaden: Gabler Verlag. S. 39-68.

(1995)
[ Hemmert, Martin]
Merkmale der japanischen Industrieorganisation und ihre Bedeutung für den Zugang zum japanischen Markt. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 47. Jg., 5/1995. S. 425–455.

(1995)
[ Hemmert, Martin]
Forschung und Entwicklung in Japan - eine quantitative Bestandsaufnahme . In: Hemmert, Martin; Lützeler, Ralph (Hg.) Japanstudien 6. Raum.

In order to verify the contradictory views on the recent technological performance of Japan, the article analyzes several input- as well as output-oriented quantitative indicators in the field of research and development (R&D). The proportion of GNP used for R&D-activities has been steadily rising since the 1970s, resulting in a level of R&D-intensity comparable with other leading industrial countries like the U. S. and Germany. The same statement applies to the proportion of R&D-personnel to the whole population. The investment in basic research, however, is still significantly lower than in large Western industrialized economies. A main reason for this structural feature is the high proportion of R&D performed and financed by the private sector.

Concerning the output-oriented indicators, the results of the input-oriented analysis are largely confirmed. The international share of scientific publications and citations by Japanese researchers has been steadily rising for the last 20 years. Moreover, the number of patent applications submitted by Japanese companies is by international standards very high. Regarding the technological balance of trade, Japan still maintains a considerable deficit. This is largely due, however, to technology imports in the postwar decades. A look at the markets for some hightech-products shows that Japanese companies have a strong international stance in some of these fields. As a whole, it is concluded that Japan has caught up technologically with the leading Western economies, although there remain some partial weaknesses.

München: iudicium Verlag. S.261-296.

(1995)
[ Legewie, Jochen]
Der Straßengüterverkehr und die Belastung der Umwelt - Probleme und Lösungsansätze in Japan . In: Hemmert, Martin; Lützeler, Ralph (Hg.) Japanstudien 6. Raum.

The article deals with the current situation of freight transport in Japan and its influence on the environment. The author presents an overview of the changes in the structure of freight transport and its impact on the choice and use of the different modes of transport, emphasizing the special features of Japan. The relative and absolute increase in truck transport is examined as well as the resulting increase in environmental damage. Finally, public policy measures aiming at a reduction of the environmental damage are analyzed. These measures range from conventional approaches to new ones reflecting peculiarities of the Japanese situation.

München: iudicium Verlag. S. 47-78.

(1995)
[ Hemmert, Martin]
Vertical Industry Organization in Japan: National Patterns of Division of Labor, Industry-specific Diversity, and International Convergence. In: Bocconi-Universität, Mailand (Hg.) Proceedings of the 12th Annual EAMSA Conference, 8.11.-11.11.1995. Mailand:

(1995)
[ Dirks, Daniel]
The Quest for Organizational Competence: Japanese Management Abroad. In: mir - Management International Review 2 (Special Issue). S. 75–90.

(1995)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Dynamik im japanischen Einzelhandel. Einführung, Durchsetzung und Fortentwicklung neuer Betriebstypen 1954-1994. In: GablerEdition Wissenschaft: Dynamik im japanischen Einzelhandel. Einführung, Durchsetzung und Fortentwicklung neuer Betriebstypen 1954-1994. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

(1995)
[ Dolles, Harald; Kumar, Brij N.; Epple, Philipp]
Tätigkeit mittelfränkischer Unter­neh­men in Asien. Empirische Befunde über einige Erfolgsfaktoren. In: Karl Albrecht Schachtschneider (Hg.) Wirtschaft, Gesellschaft und Staat im Umbruch. Festschrift der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Berlin: Duncker & Humblot. S. 112-139.

(1995)
[ Dolles, Harald; Köster, Kathrin]
Der Rückzug des Staates - Zur Privatisierung der japanischen Staatsbahn. In: Gesine Foljanty-Jost, Anna-Maria Thränhardt (Hg.) Der schlanke japanische Staat. Vorbild oder Schreckbild?. Opladen: Verlag Leske + Budrich. S. 182-203.

(1994)
[ Waldenberger, Franz]
Die Montageindustrien als Träger des japanischen "Wirtschaftswunders" – Die Rolle der Industriepolitik. In: Werner Schaumann (Hg.) Gewollt oder geworden? Planung, Zufall, natürliche Entwicklung in Japan. München: iudicium Verlag. S. 259-271.(Japanische Übersetzung: S. 272-281).

(1994)
[ Waldenberger, Franz]
Ökonomische Analyse einiger Merkmale der japanischen Industrieorganisation . In: Gössmann, Hilaria; Waldenberger, Franz (Hg.) Japanstudien 5.

This article analyzes some special features of Japanese industrial organization: the relatively high degree of vertical and horizontal specialization of Japanese firms and the high percentage of small and medium sized enterprises in the organization of industrial production. These differences are related to characteristics of the Japanese labor market. The underdevelopment of an external labor market implies that Japanese labor management has to fulfill additional incentive and information functions that would otherwise be taken over by a fully developed external market. It is argued that this shifts marginal management costs upward, leading to smaller and more specialized firms in Japanese industry.
Other possible explanations for these characteristics of Japanese industrial organization are considered, such as socio-cultural factors, the high-growth environment, the effective protection of Japanese manufacturing industries against imports and direct foreign investment during the high-growth period, and the special policies for the support of small and medium-sized enterprises. It is suggested that none of these explanations is sufficient. However, the effective protection of Japanese industry is found to have been a decisive factor insofar as it prevented an early integration of Japanese industry into the international division of labor. Such an integration would probably not have allowed Japanese industrial organization to develop its peculiar features.

München: iudicium Verlag. S. 133-169.

(1994)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Wer kauft wo? Zur Einkaufsstättenwahl japanischer Konsumenten . In: Gössmann, Hilaria; Waldenberger, Franz (Hg.) Japanstudien 5.

The Japanese consumer of today has a wide variety of retail outlets to choose from. These include not only the traditional mom-and-pop stores or the department stores but also speciality stores and all types of supermarkets, such as general merchandising stores, food supermarkets, discount stores, convenience stores and home centers. The main purpose of this article is to give an account of how the Japanese consumer chooses between these alternatives. This is done in three steps using data from various surveys. First, the choice among the alternative retail store types is shown in relation to the type of goods purchased. Second, results relating to the general image of the various retail stores among Japanese consumers are presented. Finally, the special demands Japanese consumers associate with certain retail store types are listed.
The analysis leads to the conclusion that the role of small traditional retail outlets - supported for a long time by state intervention in the distribution sector - is increasingly being taken over by modern retail-store types such as the convenience store or the food supermarket. There is a gap between the marketing policy of Japanese department stores and general merchandising stores and the demands the Japanese consumer directs toward these types. Whereas stores of both types have been moving up into a high pricing position, Japanese consumers, especially after the bursting of the bubble economy, have become more price conscious.

München: iudicium Verlag. S. 171-207.

(1994)
[ Dolles, Harald]
Netzwerk mit Prinzipien. In: Absatzwirtschaft. Zeitschrift für Marketing, 37. Jg., Nr. 1, Januar 1994. S. 26-29.

(1993)
[ Hemmert, Martin]
Vertikale Kooperation zwischen japanischen Industrieunternehmen. In: Vertikale Kooperation zwischen japanischen Industrieunternehmen. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.

(1993)
[ Dolles, Harald; Takahashi Yoshiaki]
Wide Human Resource Manage­ment - Structure, Practice And Strategy in Comparison Between Japan And Germany. In: Shōgaku Ronsan [The Journal of Commerce], 24. Jg., Nr. 5-6, Juli 1993. S. 389-441.

(1993)
[ Dolles, Harald]
Das Mysterium "Keiretsu" oder "Die Erfahrungen von T. Boone Pickens!". In: Peter Ackermann (Hg.) Japan: Selbstbild - Fremd­bild. Zürich: Offizin Verlag. S. 122-129.

(1993)
[ Dolles, Harald]
Interkulturelles Management und Geschichten um das Sitzen. In: Peter Ackermann (Hg.) Japan: Selbstbild - Fremd­bild. Zürich: Offizin Verlag. S. 57-63.

(1993)
[ Dolles, Harald; Kumar, Brij N.]
New Management Concepts and Changing Managerial Roles in Euro-Asia Business. In: Dolles, Harald; Kumar, Brij N. (Hg.) New Management Concepts and Changing Managerial Roles in Euro-Asia Business, 10th Annual EAMSA Conference Nürnberg Germany.

(1992)
[ Dolles, Harald; Steinmann, Horst; Kumar, Brij N. ]
Eintritts- und Führungsstrategien deutscher Unternehmen in Japan. In: Kumar, Brij N.; Haussmann, Helmut (Hg.) Handbuch der Internationalen Unternehmenstätigkeit. München: C.H. Beck. S. 995-1011.

(1992)
[ Dolles, Harald]
Nichidokukigyō no hikaku bunseki no tame ni (1) - "kinyū keiretsu" no kihonteki saikentō (Japanische und deutsche Unternehmen im Vergleich (1) - Überlegungen zu Verflechtungen). In: Gakushūin daigaku keizai ronshū (Gakushūin Economic Papers], hrsg. durch: Gakushūin keizai gakkai, Gakushūin University Tokyo [The Society for Economics in Gakushūin University) (Hg.) Gakushūin dai­gaku keizai ronshō (Gakushūin Economic Papers), 29. Jg., Nr. 2 (Juli). Tokyo: S. 113-126.


[ Demes, Helmut; Post-Kobayashi, Bettina; Ernst, Angelika]
Beziehungen zwischen Bildungs- und Beschäftigungssystem in Japan 1970 bis 1991 – Eine Datensammlung. In: ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V. und Deutsches Institut für Japanstudien (Hg.) ifo studien zur japanforschung No. 8. München und Tokyo:

Übersetzungen

Artikel

(2001)
[ Moerke, Andreas]
Kajiwaki Yuji; Michael Thöndl: Japanische Studenten an der Handelshochschule Berlin und die japanische Betriebswirtschaftslehre. In: Landesarchiv Berlin (Hg.) Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2001.. Berlin:

(1996)
[ Moerke, Andreas]
Ueki Kuniyuki: Die Kontrolle des Submissionsbetrugs (Dangō) nach dem japanischen Anti-Monopol-Gesetz. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 66. Jg. (1996), Heft 6. S. 735-750.

Rezensionen

Wissenschaftliche Rezensionen

(2001)
[ Haak, René]
Porter, Michael E.; Takeuchi, Hirotaka; Sakakibara, Mariko: Can Japan Compete? New York: Oxford University Press, 2000. 208 S., US$ 27,50. In: Conrad, Harald; Saaler, Sven (Hg.) Japanstudien 13. Wohnen in Japan: Markt, Lebensformen, Nachbarschaft. München: iudicium Verlag. S. 517-523.

(2000)
[ Moerke, Andreas]
BOTZENHARDT, Axel C.: Japan als Netzwerkgesellschaft. München, iudicium, 1998. In: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 52. Jg. (2000), Heft Dezember. S. 778-780.

(2000)
[ Moerke, Andreas]
OKUMURA, Hiroshi: Japan und seine Unternehmen. Einführung in gegenwärtige Strukturprobleme. Übersetzung von Uwe HOHMANN und Wolfgang SEIFERT. München; Wien, Oldenbourg, 1998. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 70. Jg. (2000), Heft 4. S. 472–475.

(1999)
[ Raupach-Sumiya, Jörg]
植草一秀『日本の総決算』[Japans Schlußbilanz]東京:講談社、1999, 318 S., 1800 Yen. In: Günther, Ines; Kreitz-Sandberg, Susanne; Nawrocki, Johann (Hg.) Japanstudien 11. Japan im 21. Jahrhundert - Zivilgesellschaft und Staat in der postindustriellen Moderne. München: iudicium Verlag. S.291-303.

(1996)
[ Moerke, Andreas]
MIYAMOTO, Masao: Die Zwangsjackengesellschaft. Metropolitan-Verlag, Düsseldorf und München 1996. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 66. Jg. (1996), H. 11. S. 1436-1438.

Arbeitspapiere

(2016)
Waldenberger, Franz; Hemmert, Martin; Cheng, Ying; Kohlbacher, Florian; Kotosaka Masahiro; Loh, Chang-Ti: High-tech Start-up Ecosystems in East Asian Agglomerations: Are They Different From the West?.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 32 S.

(2015)
Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian: Disasters, donations, and tax law changes: Disentangling effects on subjective well- being by exploiting a natural experiment.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 39 S.

(2014)
Waldenberger, Franz: Central Bank Independence in Times of High Fiscal Risk – the Case of Japan.
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 20 S.

(2014)
Tiefenbach, Tim; Holdgrün, Phoebe Stella: Happiness, Civil Society Participation and Voluntariness: Analyzing the Case of Neighborhood Associations in Japan.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 32 S.

(2013)
Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian: Disentangling the Happiness Effects of Natural Disasters: The Mitigating Effects of Charitable Donations.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 41 S.

(2013)
Tiefenbach, Tim; Goebel, Jan; Krekel, Christian; Ziebarth, Nicolas R.: Natural Disaster, Policy Action, and Mental Well-Being: The Case of Fukushima.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 41 S.

(2013)
Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian: Happiness and Life Satisfaction in Japan by Gender and Age.   
Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 28 S.

(2013)
Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian: Happiness from the Viewpoint of Economics: Findings from Recent Survey Data in Japan.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A..

(2012)
Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian: Subjektives Glücksempfinden und seine Einflussfaktoren im japanischen Kontext: Eine glücksökonomische Analyse der Ergebnisse des National Survey on Lifestyle Preferences (Fiskaljahr 2010).   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 45 S.

(2009)
Kohlbacher, Florian; Prieler, Michael; Hagiwara, Shigeru; Arima, Akie: Gendered Portrayals of Older People in Japanese Television Advertising.
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A..

(2008)
Prieler, Michael; Kohlbacher, Florian; Hagiwara, Shigeru; Arima, Akie: The Representation of Older People in Japanese Television Advertising.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 44 S.

(2006)
Moerke, Andreas: Internationalization Strategies of the German and Japanese Automobile and Supplier Industries.
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A..

(2005)
Dolles, Harald; Wilmking, Niklas: International Joint Ventures in China after WTO Accession: Will Trust Relations Change? (Internationale Joint Ventures in China nach dem WTO Beitritt: Ändern sich die Vertrauensbeziehungen?).   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 34 S.

(2005)
Dolles, Harald; Söderman, Sten: Implementing a Professional Football League in Japan - Challenges to Research in International Business (Gründung einer Profifussballiga in Japan – Herausforderungen für die internationale Managementforschung).   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 41 S.

(2005)
Dolles, Harald; Söderman, Sten: Ahead of the Game - The Network of Value Captures in Professional Football (Vor dem Spiel – Das Netzwerk von Wertschöpfungsaktivitäten im Profifussball).   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 43 S.

(2005)
Moerke, Andreas; Kamann, Simon: Herausforderungen des demographischen Wandels: Fallbeispiel Automobilindustrie.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 39 S.

(2005)
Dolles, Harald; Söderman, Sten: Globalization of Sports - The Case of Professional Football and its International Management Challenges (Globalisierung im Sport – Profifussball und die internationalen Herausforderungen an das Vereinsmanagement).   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 28 S.

(2004)
Moerke, Andreas; Dolles, Harald: Corporate Governance in Multinational Corporations during Turbulent Times - Cases from the Automotive Industry.   
Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien. 33 S.

(2002)
Dolles, Harald: Spielt Vertrauen eine Rolle? Analysen deutsch-japanischer Unternehmenskooperationen.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 28 S.

(2002)
Haak, René: Strategy and Organisation of International Enterprises. German-Japanese Business Cooperation in China.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(2002)
Haak, René: Internationalisierung - Herausforderung an das japanische Management.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(2001)
Haak, René: Internationalization of Japanese Companies - Recent Strategies towards China. A Theoretical Approach.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 34 S.

(2001)
Haak, René: Market Leadership in the Chinese Automobile Industry - Strategic Management in a Dynamic Environment..   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 20 S.

(2001)
Haak, René: Kooperationsmanagement der japanischen Industrie in der Globalisierung.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 22 S.

(2001)
Haak, René: Produkt- und Prozeßinnovationen in der Produktion - Schlaglichter auf die Entwicklung der japanischen Fertigungstechnologie.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 32 S.

(2000)
Haak, René: Von der Mechanischen Technologie zur Produktionswissenschaft. Ein Beitrag zu Entstehung und Entwicklung der Wissenschaft vom Fabrikbetrieb im deutschen, amerikanischen und japanischen Kontext..   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 52 S.

(2000)
Raupach-Sumiya, Jörg: Chinese Firms as Emerging Competitors - Challenges for Japan's Industry .   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(2000)
Legewie, Jochen: Control and coordination of Japanese Subsidiaries in China - Problems of an Expatriate-Based Management System.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(2000)
Raupach-Sumiya, Jörg: Reforming Japan's Corporate Governance System: Will the Markets gain Control?.   
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1999)
Legewie, Jochen: Economic Crisis and Transformation in Southeast Asia: Strategic Responses by Japanese Firms in the Area of Production .
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1999)
Legewie, Jochen: Driving Regional Integration: Japanese Firms and the Development of the ASEAN Automobile Industry .
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1997)
Meyer-Ohle, Hendrik: The Changing Faces of Networks in Japanese Distribution.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
Hemmert, Martin: 'Intermediate Organization' revisited; A framework for the vertical division of labor in manufacturing and the case of the Japanese assembly industries.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
Dirks, Daniel: Beschäftigungssicherung statt Arbeitsplatzgarantie - Personalanpassungsmaßnahmen japanischer Unternehmen in der Rezession .
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
Hemmert, Martin: Japanische Keiretsu - Legenden und Wirklichkeit.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1995)
Meyer-Ohle, Hendrik: Staat, innovatives Unternehmertum und Strukturwandel im japanischen Einzelhandel.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1995)
Dirks, Daniel: Recession Management in Japan: The Case of Nippon Steel Corporation.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1994)
Waldenberger, Franz: The Changing Role of Competition Policy in Japan.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1994)
Waldenberger, Franz: Die Montageindustrien als Träger des »japanischen Wirtschaftwunders« - Die Rolle der Industriepolitik.
Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

Artikel

(2014)
[ Tiefenbach, Tim; Holdgrün, Phoebe Stella]
Happiness, Civil Society Participation and Voluntariness: Analyzing the Case of Neighborhood Associations in Japan. In: Happiness, Civil Society Participation and Voluntariness: Analyzing the Case of Neighborhood Associations in Japan. Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A..

(2012)
[ Tiefenbach, Tim; Kohlbacher, Florian]
Subjektives Glücksempfinden und seine Einflussfaktoren im japanischen Kontext: Eine glücksökonomische Analyse der Ergebnisse des National Survey on Lifestyle Preferences (Fiskaljahr 2010). In: Subjektives Glücksempfinden und seine Einflussfaktoren im japanischen Kontext: Eine glücksökonomische Analyse der Ergebnisse des National Survey on Lifestyle Preferences (Fiskaljahr 2010). Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A..

(2009)
[ Kohlbacher, Florian; Prieler, Michael; Hagiwara, Shigeru; Arima, Akie]
Gendered Portrayals of Older People in Japanese Television Advertising. In: Gendered Portrayals of Older People in Japanese Television Advertising. Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien / Stiftung D.G.I.A.. 41 S..

(2004)
[ Moerke, Andreas; Dolles, Harald]
Corporate Governance in Multinational Corporations during Turbulent Times - Cases from the Automotive Industry. In: Corporate Governance in Multinational Corporations during Turbulent Times - Cases from the Automotive Industry. Tokyo: Deutsches Institut für Japanstudien.

(2002)
[ Dolles, Harald]
Spielt Vertrauen eine Rolle? Analysen deutsch-japanischer Unternehmenskooperationen. In: Spielt Vertrauen eine Rolle? Analysen deutsch-japanischer Unternehmenskooperationen. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 28 S..

(2002)
[ Dolles, Harald]
Vertrauen in interkulturellen Kooperationen kleiner und mittlerer Unternehmen: Japan. In: Kopp, Horst (Hg.) Abschlußbericht über die dritte Förderphase 2000-2002. FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 18. S. 171-184.

(2001)
[ Haak, René]
Internationalization of Japanese Companies - Recent Strategies towards China. A Theoretical Approach . In: Internationalization of Japanese Companies - Recent Strategies towards China. A Theoretical Approach. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 34 S..

(2001)
[ Haak, René]
Market Leadership in the Chinese Automobile Industry - Strategic Management in a Dynamic Environment. In: Market Leadership in the Chinese Automobile Industry - Strategic Management in a Dynamic Environment.. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 20 S..

(2001)
[ Haak, René]
Kooperationsmanagement der japanischen Industrie in der Globalisierung. In: Kooperationsmanagement der japanischen Industrie in der Globalisierung. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien. 22 S..

(2000)
[ Moerke, Andreas]
Documentation of the Kaisha-Database - The Annual Accounts Database of Japanese Stock Companies 1970 - 1999 With a detailed Glossary of Japanese Accounting Terminology . In: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 2000. Berlin: 113 S..

(2000)
[ Haak, René]
Von der Mechanischen Technologie zur Produktionswissenschaft. In: Von der Mechanischen Technologie zur Produktionswissenschaft. Ein Beitrag zu Entstehung und Entwicklung der Wissenschaft vom Fabrikbetrieb im deutschen, amerikanischen und japanischen Kontext.. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1999)
[ Moerke, Andreas; Görtzen, Ulrike; Zobel, Rita]
Grundlegende Überlegungen zur mikroökonomischen Forschung mit japanischen Unternehmensdaten . In: Discussion Paper FS IV 00-07, Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 2000. Berlin:

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Economic Crisis and Transformation in Southeast Asia: Strategic Responses by Japanese Firms in the Area of Production. In: Economic Crisis and Transformation in Southeast Asia: Strategic Responses by Japanese Firms in the Area of Production . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1999)
[ Legewie, Jochen]
Driving Regional Integration: Japanese Firms and the Development of the ASEAN Automobile Industry . In: Driving Regional Integration: Japanese Firms and the Development of the ASEAN Automobile Industry . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1998)
[ Legewie, Jochen]
The Political Economy of Industrial Integration in Southeast Asia: The Role of Japanese Companies. In: The Political Economy of Industrial Integration in Southeast Asia: The Role of Japanese Companies . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1997)
[ DIJ-Wirtschaftsabteilung]
The Japanese Employment System in Transition - Five Perspectives . In: The Japanese Employment System in Transition - Five Perspectives . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1997)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
The Changing Faces of Networks in Japanese Distribution. In: The Changing Faces of Networks in Japanese Distribution. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1997)
[ Legewie, Jochen]
Foreign Direct Investment, Trade, and Employment: The Role of Asia within the Discussion of Industrial Hollowing Out in Japan . In: Foreign Direct Investment, Trade, and Employment: The Role of Asia within the Discussion of Industrial Hollowing Out in Japan . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
[ Hemmert, Martin]
'Intermediate Organization' revisited; A framework for the vertical division of labor in manufacturing and the case of the Japanese assembly industries. In: 'Intermediate Organization' revisited; A framework for the vertical division of labor in manufacturing and the case of the Japanese assembly industries. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
[ Dirks, Daniel]
Beschäftigungssicherung statt Arbeitsplatzgarantie - Personalanpassungsmaßnahmen japanischer Unternehmen in der Rezession. In: Beschäftigungssicherung statt Arbeitsplatzgarantie - Personalanpassungsmaßnahmen japanischer Unternehmen in der Rezession . Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Japanische Keiretsu - Legenden und Wirklichkeit. In: Japanische Keiretsu - Legenden und Wirklichkeit. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1995)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Staat, innovatives Unternehmertum und Strukturwandel im japanischen Einzelhandel. In: Staat, innovatives Unternehmertum und Strukturwandel im japanischen Einzelhandel. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1995)
[ Dirks, Daniel]
Recession Management in Japan: The Case of Nippon Steel Corporation. In: Recession Management in Japan: The Case of Nippon Steel Corporation. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

(1995)
[ Dolles, Harald; Kumar, Brij N.; Epple, Philipp; Graf, Ina; Schäfer, Michael]
Determinanten und Erfolgsfaktoren des betrieblichen Engagements in Asien. Eine em­pi­rische Studie dargestellt am Bei­spiel der Asientätigkeit mittelfränkischer Unter­neh­men. In: Diskus­sions­beitrag des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre ins­be­son­dere Inter­nationales Management (Prof. Dr. Brij N. Kumar), Nr. 5, Friedrich-Alexan­der-Universität Erlangen-Nürn­berg. 1995. Erlangen-Nürn­berg:

(1994)
[ Waldenberger, Franz]
The Changing Role of Competition Policy in Japan. In: The Changing Role of Competition Policy in Japan. Tōkyō: Deutsches Institut für Japanstudien.

Sonstige

Artikel

(2005)
[ Dolles, Harald; Morlok, Eva]
Die Auslandsentsendung aus der Sicht der mitreisenden Familie. Teil 2: Verbesserungswünsche und Empfehlungen . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Februar 2005 (Wissenschaft und Praxis). Tokyo: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan. S. 22-25.

(2002)
[ Haak, René]
Ein Blick auf Widerstände und Schwierigkeiten der Integration in Ostasien . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, September 2002 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 17-22.

(2002)
[ Moerke, Andreas]
Sōgō Shōsha. Anpassungsstrategien japanischer Generalhandelshäuser in der Krise . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, August 2002 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 17-18.

(2002)
[ Dolles, Harald]
"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" - Zum Stellenwert von Vertrauen und Kontrolle in deutsch-japanischen Unternehmenskooperationen . In: Japan Markt. Magazin der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Japan. 11. Jg., Nr. 7 (Juli). Tōkyō: S. 22-24.

(2002)
[ Haak, René]
Die mittel- und osteuropäischen Reformländer im Fokus japanischer Internationalisierungsstrategien . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Februar 2002 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S.13-15.

(2002)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Tosten M.; Schumann, Oliver]
Vertrauen in deutsch-mexikanischen Kooperationen kleiner und mittlerer Unternehmen. In: Kopp, Horst (Hg.) Internationale Kooperationen von KMU, FORAREA-Arbeitspapiere, Nr. 17. S. 30-31.

(2001)
[ Dolles, Harald]
„Crisis“ oder „Honeymoon“? Die entscheidenden ersten Wochen der Auslandsent­sen­dung . In: Japan Markt, Dezember 2001 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan. S. 17-23.

(2001)
[ Moerke, Andreas]
Anpassungsstrategien japanischer Unternehmen in den 1990er Jahren – eine empirische Analyse. In: Deutsche Industrie- und Handelskammer Tokyo (Hg.) Japan Markt, Heft 10/ 01. Tokyo: S. 19-21.

(2001)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Japans Generalhandelshäuser im Umbruch. In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, August 2001. Tokyo: S. 15-18.

(2001)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Japans wirtschaftliche Beziehungen zu China. In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Juli 2001. Tokyo: S. 17-20.

(2001)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Torsten M.]
Chinesische Privatunternehmer: Ein neuer Partner für deutsche Unternehmen. In: Kopp, Horst (Hg.) Erfolgreich auf asiatischen Märkten, FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 16. S. 33-44.

(2001)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Torsten M.;Schumann, Oliver ]
Vertrauen in interkulturellen Kooperationen kleiner und mittlerer Unternehmen: Ein Vergleich zwischen Mexiko und Japan. In: Kopp, Horst (Hg.) Zwischenberichte der Projekte der dritten Förderphase 2000-2002, FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 15. S. 53-85.

(2001)
[ Dolles, Harald; Manchu, Shuichi; Koyama, Akihiro ]
Building Trust into Intercultural Co-operative Ventures: Implications for a Trust Sensitive Management of Japanese-German Joint Ventures. In: Proceedings of the 18. Annual Conference of the Euro-Asia Management Studies Association, Freie Universität Berlin (Ostasieninstitut), Berlin.

(2001)
[ Haak, René]
Japan und China – Die chinesische Automobilindustrie im Fokus international tätiger Automobilhersteller . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, April 2001 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 13-14, 17.

(2001)
[ Haak, René]
Automatisierung der Fertigung - Eine japanische Erfolgsgeschichte: Steuerungstechnologische Innovationen bei Fujitsu und FANUC . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, März 2001 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 17-19.

(2001)
[ Dolles, Harald]
On the Uses of Trust in Intercultural Co-operative Ventures: A Comparative Study of Sino-German and Japanese-German Co-operative Relationsships. In: Fujitsu Research Institut (Hg.) Conference Papers, Japan and China. Economic Relations in Transition, January 18-19, 2001. Tokyo:

(2000)
[ Haak, René]
Produktionswissenschaftliche Forschung in Japan – Die frühen Jahre der japanischen NC-Technologie . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Oktober 2000 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 15-16, 18.

(2000)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Der japanische Agrarimportmarkt – Chancen für ausländische Anbieter? . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, September 2000. Tokyo: S. 17-19.

(2000)
[ Haak, René]
Internationalisierung der japanischen Industrie. Industrielle Kooperationen in fortschrittlichen Technologiefeldern . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Juli 2000 (Wissenschaft und Praxis). Tōkyō: S. 7.

(2000)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Torsten M.; Bößenecker, Heike]
Unternehmerhandeln in der Volksrepublik China: Bedingungen und Erscheinungsformen. In: Kopp, Horst (Hg.) Endberichte der Projekte der zweiten Förderphase 1998-2000, FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 14. S. 53-68.

(2000)
[ Haak, René; Hilpert, Hanns Günther; Legewie, Jochen; Raupach-Sumiya, Jörg]
Die Wirtschaftsabteilung des Deutschen Instituts für Japanstudien. In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, April 2000 (Wissenschaft und Praxis). Tokyo: S. 22-23.

(2000)
[ Legewie, Jochen]
Merck – Glänzendes Nischenprodukt. In: Asia Bridge, März 2000. S. 9.

(2000)
[ Haak, René]
Lernen als Erfolgsfaktor. Internationale Unternehmenskooperationen als Managementaufgabe . In: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (Hg.) Japan Markt, Januar 2000. S.13-14.

(2000)
[ Dolles, Harald]
Privates Unternehmertum in China als Marktpartner für deutsche Unternehmen. In: Hans-Dieter Haas, Johannes Rehner (Hg.) Bayerische Werkzeugmaschinen in China - Chancen und Risiken, Wege in den Markt -, Institut für Wirtschaftsgeographie an der Ludwig-Maximilian-Universität München, 2000. S. 41-44.

(2000)
[ Dolles, Harald; Babo, Michael]
Development of private SME’s in the Peoples Republic of China and South Africa - Micro- and Macroeconomic Aspects. In: Proceedings of the 11. Nordic Conference on Small Business Research, The Aarhus School of Business, Aarhus. 2000. Aarhus: S. 85-93.

(1999)
[ Hilpert, Hanns Günther; Raupach-Sumiya, Jörg]
Japans Wirtschaftspolitik in den 90er Jahren – Eine Insider-Analyse: Gespräch mit Kazuhide Uekusa . In: Japan Markt, Dezember 1999. S. 13-16.

(1999)
[ Raupach-Sumiya, Jörg]
Corporate Governance: Wer kontrolliert das japanische Management?. In: Japan Markt, Oktober 1999. S. 24-26.

(1999)
[ Hilpert, Hanns Günther]
Aussenwirtschaftsförderung: Vorteil auf Auslandsmärkten? . In: Japan Markt, September 1999.

(1999)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Torsten M.; Bößenecker, Heike]
Unternehmerhandeln in der Volksrepublik China: Bedingungen und Erscheinungsformen. In: Kopp, Horst (Hg.) Zwischenberichte über Projekte der zweiten Förderphase 1998-2000, FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 12. S. 25-31.

(1999)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Der Wandel in der japanischen Konsumgüterdistribution. Bestandsaufnahme durch die"Conference on Japanese Distribution" der American Marketing Association . In: Japan Markt, Januar 1999. S. 19-20.

(1998)
[ Dirks, Daniel]
Konzentration auf das Wesentliche: Outsourcing in Japan . In: Japan Markt, August 1998.

(1998)
[ Legewie, Jochen]
Industrielle Integration der ASEAN-Staaten: Zur Rolle japanischer Unternehmen beim aktuellen AICO-Konzept. In: Japan Markt, Juli 1998. S. 20–22.

(1998)
[ Dolles, Harald; Berndt, Christian]
Bericht über die FORAREA Konferenz „Unternehmertum im regional-kulturellen Kontext“ vom 27. bis 28. November 1998 in Thurnau. In: FORAREA-Arbeitspapiere, Heft 10. S. 9-14.

(1998)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Strukturwandel im japanischen Handel – Erste Ergebnisse der Handelserhebung des Jahres 1997. In: Japan Markt, Juni 1998. S. 15-16.

(1998)
[ Dolles, Harald; Kühlmann, Torsten M.; Bößenecker, Heike]
Unternehmerhandeln in der Volksrepublik China: Bedingungen und Erscheinungsformen. In: Kopp, Horst (Hg.) Zwischenberichte über Projekte der zweiten Förderphase 1998-2000, FORAREA Arbeitspapiere, Nr. 9. S. 23-28.

(1998)
[ Dirks, Daniel]
Eine Zukunft für das japanische Management-Modell?. In: Japan Markt, Januar 1998. S. 14–16.

(1997)
[ Legewie, Jochen]
Kooperationen deutscher und japanischer Unternehmen in Asien. In: Japan Markt Dezember, 1997. S. 17-18.

(1997)

Standortdebatte Japan: Exportieren Auslandsinvestitionen Arbeitsplätze?. In: Japan Markt Oktober 1997. S. 4–7.

(1997)
[ Legewie, Jochen]
Japanische Hersteller geben Gas. In: Asia Bridge Nr. 9.

(1997)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Neue Allianzen in der japanischen Konsumgüterdistribution. In: Japan Markt, Juni 1997. S. 4-7.

(1996)
[ Dirks, Daniel]
Aktuelle personalpolitische Strategien japanischer Unternehmen. In: Japan Markt, Mai 1997. S. 17-19.

(1997)
[ Waldenberger, Franz]
Deregulierung auf japanisch. In: Japan Markt März 1997. S. 16-18.

(1997)
[ Hemmert, Martin]
Konzertierte Technologie-Aktion? Das neue Basisgesetz und der Basisplan für Wissenschaft und Technologie. In: Japan Markt Februar 1997. S. 28–29.

(1996)
[ Legewie, Jochen]
Transportlogistik in der Industrie: Trend zum Zentrallager. In: Japan Markt, Dezember 1996. S. 21-22.

(1996)
[ Hemmert, Martin]
Industrielle Keiretsu unter Umstrukturierungsdruck. In: Japan Markt, November 1996. S. 24-25.

(1996)
[ Dirks, Daniel]
Erholung der Unternehmensgewinne auf Kosten langfristiger Erfolgspotentiale?. In: Japan Markt, September 1996. S. 9-11.

(1996)
[ Meyer-Ohle, Hendrik]
Führende Einzelhandelsunternehmen orientieren sich neu. In: Japan Markt, August 1996. S. 12-13.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
Japans Außenhandelsstruktur im Zeichen der wirtschaftlichen Entwicklung und Integration Südostasiens. In: Japan Markt, Juli 1996. S. 13-14.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
Stabilität durch Flexibilität: Das japanische "Bündnis für Arbeit". In: Japan Markt, Mai 1996. S. 22-23.

(1996)
[ Waldenberger, Franz]
Die Arbeitslosenstatistik – Fieberthermometer der Volkswirtschaft. In: Japan Markt, Februar 1996. S. 19.

(1995)
[ Dolles, Harald]
Die strategische Rolle der kleinen und mittleren Unternehmen zur Schaffung von Wett­bewerbsvorteilen japanischer Verbund­grup­pen - Aufbau und Siche­rung von Markt­macht durch Eintritts- und Mobilitätsbarrieren. In: Pascha, Werner (Hg.) Duisburger Arbeits­papiere Ost­asien­wirtschaften Nr. 6, Gerhard-Mercator-Universität Ge­samt­hochschule Duisburg. S. 1-12.

(1994)
[ Dolles, Harald]
Bericht über die Kommissionssitzung "Internationales Management" im Rahmen der 55. Wissenschaftlichen Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer e.V. für Betriebswirtschaft vom 1. bis 5. Juni 1993 in Stuttgart. In: Die Betriebswirtschaft, Informationen aus Praxis und Wissenschaft, 54. Jg., Heft 1. S. 143-144.

(1994)
[ Dolles, Harald]
Bericht über die 6. Jahrestagung der "Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung" im Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin zum Thema: "Der schlanke Staat: Staatstätigkeit und Steuerung in Japan". In: Newsletter der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung e.V., Nr. 13, Januar. S. 5-11.

(1993)
[ Dolles, Harald]
Privatization of the Japanese National Railway: Model for the Transformation of the Deutsche Bundesbahn/Deutsche Reichsbahn. In: Dolles, Harald; Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Brij N. Kumar (Hg.) New Management Concepts and Changing Managerial Roles in Euro-Asia Business, 10th Annual EAMSA Conference Nürnberg Germany, Diskussionsbeitrag des Lehr­stuhls für Betriebs­wirtschaftslehre ins­be­son­dere Internationales Management (Prof. Dr. Brij N. Kumar), Nr. 3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 1993. Erlangen-Nürnberg: S. 257-289.

In Vorbereitung

Artikel

(2002)
[ Haak, René]
Internationalisierung japanischer Unternehmen. Die mittel- und osteuropäischen Reformländer im Fokus neuer Wettbewerbsstrategien. In: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF), Jahrgang 97 (2002) 6.

Veranstaltungen

Vorträge

© Copyright 2017 DIJ