*/ DIJ - Deutsches Institut für Japanstudien
Home

Ehemalige Mitarbeiter/-innen

Info

PD Dr. Axel Klein

( 01.06.2007 - 30.09.2011 )

Japanologie, Politikwissenschaft

Axel Klein promovierte am Japanologischen Seminar der Universität Bonn zum Thema „Das Wahlsystem als Reformobjekt“. 2005 habilitierte er und erhielt die venia legendi für Japanologie. Seit 2007 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIJ. Dort befasst er sich mit demographischem Wandel, Formen zivilen Protestes sowie mit neuen religiösen Bewegungen und ihren politischen Aktivitäten.

Die Oberhauswahl 2007 nahm er zum Anlass, den 78 minütigen Dokumentarfilm "Pictures at an Election or How to Get Votes in Japan" zu drehen. Der Film ist in Japan, den USA und Europa gezeigt und von über 100 Universitäten und Lehreinrichtungen in Asien, Nordamerika, Europa und im Mittleren Osten als Unterrichtsmaterial bestellt worden. Näheres zu "Pictures at an Election" finden Sie hier.

Abgeschlossene DIJ Projekte

Publikationen

Bücher

(2011)
[Mit: Winkler, Chris] Analyse politischer Systeme: Japan.
Schwalbach: Wochenschau Verlag. 208 S.
(1998)
Das Wahlsystem als Reformobjekt - Eine Untersuchung zu Entstehung und Auswirkungen politischer Erneuerungsversuche am Beispiel Japan.
Bonn: Bier'sche Verlagsanstalt. 318 S.

Herausgeberschaft

Artikel

Reihen

Rezensionen

Arbeitspapiere

Zeitungsartikel

Sonstige Publikationen

Filme

Vorträge

Lehre

2009
Universität Zürich

2009
Universität München

2008
Waseda University

2008
University of Sheffield

1998-2007
Universität Bonn

Mitgliedschaften

Association for Asian Studies (AAS)

American Political Science Association

Japan Political Study Group

Nihon Senkyo Gakkai [Japanische Vereinigung zur Wahlforschung]

Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF)

© Copyright 2018 DIJ